Journalistin und Autorin

Random header image... Refresh for more!

Nonostante tutto e‘ Pasqua – Trotz alldem ist es Ostern

Das Video trifft womöglich nicht den Musikgeschmack all meiner Leser, aber es hat für mich eine konkrete Bedeutung.
Denn es entstand nach dem Erdbeben im Jahre 2009 in Italien, das ich hautnah miterlebte. In der Nacht vom Palmsonntag auf den Montag der Karwoche sprangen meine Nachbarn morgens um halb Vier verängstigt aus ihren Häusern. Wir waren nur circa 150 Kilometer Luftlinie von L’Aquila entfernt. In der Region um das Bergstädtchen gab es über 300 Tote. Jeden Abend klirrten in meiner Küche die Kochtöpfe, die ich überm Herd aufgehängt halte, bei jedem Nachbeben sprang ich zur Küchenterrasse raus ins Freie. Ich hätte gerne konkrete Hilfe geleistet, aber mit einem 80 Kilo Kangal, der es nur sehr schlecht alleine aushält, hatte ich keine Chance. Ich verfolgte umso interessierter, wie aus dem Norden Leute mit Mineralwasser, Pasta und Decken losfuhren, um sie in Pescara dann an die Helfer abzuliefern, die sie weiterverteilten. Es war dieser Moment, in dem ich betroffen war, sie bauten zuallererst eine Zeltdorfkapelle auf, um die Heilige Messe feiern zu können. Es war dieser Moment, in dem ich Italien und die Italiener endlich verstanden hatte. Es war der Moment, in der Nacht noch, als die vatikanische Feuerwehr darauf bestand, ausrücken zu wollen, um Hilfe zu leisten. Es war der Moment, in dem ich verstand, wie Italien funktioniert: In Schutt, in Chaos, in der Katastrophe. Es war ein Moment tiefer eigener Betroffenheit, meine Kochtöpfe klepperten, mein Stuhl wackelte, ich rannte bei jedem der zahlreichen Nachbeben raus vor die Küche ins Freie.
Mein Nachbar sagte zu einer anderen verheerenden Gelegenheit einmal zu mir: Wir Italiener werden im Geröll geboren und sterben im Schutt.

Dieses Video ist eine Hommage an die Resilienz, den Kampfesmut und die Widerstandskraft meines Gastlandes und aller Italiener.
Die junge Frau, die singt, starb unter den Trümmern.

0 comments

There are no comments yet...

Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment