Journalistin und Autorin

Random header image... Refresh for more!

Russisch-orthodoxe Allerheiligenkirche in Strasbourg

Ich war wieder ein paar Tage unterwegs und bin dabei auch in der Nähe von Straßburg gewesen. Habe spontan beschlossen, die dortige russisch-orthodoxe Kirche mit benachbartem russischem Restaurant zu besuchen.
Auf der Fahrt durch die Peripherie habe ich einige dieser unsagbar hässlichen Siebziger-Jahre-Abraumhalden Kirchenbauten, natürlich römisch-katholisch, passiert. Heruntergekommen wie die ganze Umgebung, sollte man sie vielleicht einfach sprengen.

Ich weiß nicht, wie die Allerheiligenkirche des Moskauer Patriarchats aussehen würde, hätte man sie in den Siebzigern gebaut. Ich vermute aber stark, nicht viel anders.

Der Innenraum klassisch gestaltet, aber ohne Fresken, sondern ganz weiß und sehr einladend, fast schon ein wenig karg:

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen, deshalb befindet sich auf dem Kirchengelände auch ein russisch-georgisches Restaurant, gemütlich eingerichtet à la russe.

Nach Dostojewski benannt, deshalb darf natürlich das berühmte Gemälde des großen Schriftstellers nicht fehlen:

Die Golubzi Moldawischer Art waren eine Offenbarung und wurden mit einer wundervoll cremigen Smetana serviert:

Daneben gibt es Blini mit Fleisch oder mit Kaviar, Borschtsch, Boeuf Stroganoff und ein paar kompliziert auszusprechende und schwer zu merkende feine georgische Gerichte, sowohl mit Fleisch als auch vegetarisch.

Alles in allem, sehr zu empfehlen – Montag Ruhetag.

2 comments

1 Monika Reisel { 12.13.22 at 21:44 }

Liebe Barbara,
das ist ja ein interessanter Reisetipp und in einem russischen Restaurant war ich erst einmal im Leben.
Liebe Grüße Monika

2 BarbaraWenz { 12.13.22 at 23:35 }

Liebe Monika,
sehr gerne! Natürlich ist auch die Altstadt von Straßburg immer sehenswert, aber ein Abstecher zur Allerheiligenkirche und in eben das angegliederte Restaurant mit nicht nur typisch russischen, sondern auch georgischen Spezialitäten, ist absolut empfehlenswert. Einmal im Monat gibt es in der Kirche auch die Göttliche Liturgie in deutscher Sprache, wenn man das mal erleben möchte.

Leave a Comment